Download e-book for iPad: Erzeugung von Wasserstoff mittels katalytischer by Marco Hartmann

By Marco Hartmann

ISBN-10: 3866444001

ISBN-13: 9783866444003

Diese Arbeit befasst sich mit der Untersuchung der katalytischen Partialoxidation (CPOX) höherer Kohlenwasserstoffe an mit Rhodium beschichteten Wabenkörpern. Die Reaktion ermöglicht die autotherme Generierung von Wasserstoff aus Kraftstoffen wie Benzin und Diesel zur Versorgung von Brennstoffzellen aus bestehenden Versorgungsnetzen.

Show description

Read or Download Erzeugung von Wasserstoff mittels katalytischer Partialoxidation höherer Kohlenwasserstoffe an Rhodium PDF

Similar german_1 books

Extra info for Erzeugung von Wasserstoff mittels katalytischer Partialoxidation höherer Kohlenwasserstoffe an Rhodium

Sample text

1 Problemstellung und Aufgabenstellung Für die volle Ausschöpfung des Potentials der katalytischen Partialoxidation höherer Kohlenwasserstoffe ist ein tiefgründiges Verständnis der am Katalysator ablaufenden komplexen Prozesse erforderlich. 1) beschrieben werden kann. 6) eine bedeutende Rolle. 2) 15 Das Zusammenspiel all dieser Prozesse übt über die Entstehung und Umwandlung bedeutender Zwischenprodukte einen hohen Einfluss auf die Produktzusammensetzung am Ausgang des chemischen Reaktors aus. Für die Zuverlässigkeit zukünftiger Reformer ist ein genaueres Verständnis der Reaktionsabläufe, beispielsweise in Hinblick auf die Bildung von Rußablagerungen auf und hinter dem Katalysator, von hoher Bedeutung.

Es handelt sich um Gemische aus einer Vielzahl höherer Kohlenwasserstoffe, die in ihrer Zusammensetzung und Beschaffenheit auf die jeweilige Verbrennungs‐ kraftmaschine zugeschnittene Eigenschaften wie Zündverhalten (Oktan/Cetanzahl), Dampfdruck, Dichte oder Viskosität besitzen. Für den Einsatz kommerziell verfügbarer Kraftstoffe in kompakten Reformern zur Erzeugung von elektrochemisch aktivem Brenngas für Brennstoffzellen gilt es zu beachten, dass zwar die Eigenschaften, nicht jedoch die Inhaltsstoffe eines Kraftstoffs gesetzlichen Normen unterliegt.

Ferner wird meist angenommen, dass die maximale Bedeckung einer katalytischen Oberfläche einer Monolage entspricht. 1 beschreiben. 1) Dabei ist die Gesamtkonzentration der zur Verfügung stehenden Plätze bei vollständiger Bedeckung einer Oberfläche durch die Oberflächenplatzdichte  gegeben. Die Anzahl der von einer Spezies k belegten Oberflächenplätze beschreibt die Koordinationszahl k. Die Bildungsgeschwindigkeit ???????? einer Spezies ergibt sich aus der zeitliche Veränderung der Oberfläche. 2) ???? = ???????? + 1, … , ???????? + ???????? der Mean-Field-Näherung lassen sich Oberflächenreaktionen analog zu Gasphasenreaktionen beschreiben.

Download PDF sample

Erzeugung von Wasserstoff mittels katalytischer Partialoxidation höherer Kohlenwasserstoffe an Rhodium by Marco Hartmann


by Daniel
4.2

Rated 4.58 of 5 – based on 50 votes