New PDF release: Hardware-Basteleien zum C64 C128

By Uwe Gerlach

ISBN-10: 3890903894

ISBN-13: 9783890903897

Show description

Read Online or Download Hardware-Basteleien zum C64 C128 PDF

Similar german_1 books

Additional info for Hardware-Basteleien zum C64 C128

Example text

B. HD 1 1 3 1 A) 2 BCD-Zahler 74LS90 2 IC-Sockel dazu, 14pol 2 Umsetzter 74LS47 2 I C-Sockel dazu, 1 6pol 14 Widerstande 330 Ohm 1 Widerstand 5 ,6 Kiloohm 5 LOtnagel Taster (Offner! B. B. B. 8: Die Slucklisle zur Kombiplaline Der User-Port 45 Kapitel 2 Der User-Port Wichtigste Schnittstelle des C 64 und von seiner Anlage her schon fur vielfaltige Er­ weiterungen durch den Benutzer gedacht ist der User-Port. Steht der Rechner nor­ mal vor uns, dann befindet sich dieser Anschluf3 links hinten. Bei genauerer Be­ trachtung ist er eigentlich nichts weiter, als ein StUck Rechnerplatine, an dem 24 Kon­ takte durch einen Ausschnitt im Gehause zuganglich sind.

Dieser Stecker darf nie auf den User-Port aufge­ steckt oder abgezogen werden, wahrend der C 64 eingeschaltet ist, da hierbei Kurz­ schliisse entstehen k6nnten. Die zweite Regel kommt bei Schaltungen zum Tragen, die selbst mit ihrem Ausgang an den Port angeschlossen werden. Wie schon bei TTL-Bausteinen, mul3 genau darauf geachtet werden, daB nicht zwei Ausgange gegeneinander arbeiten. Uber kurz oder lang wurde mindestens einer der Ausgangstransistoren zerst6rt werden. Man sollte also sicherheitshalber auch un­ benutzte Portanschlusse immer als Ein­ gang programmieren.

In Kapitel 1 . 3 . 2 wurde jedoch bereits gesagt, daB man in der TTL-Technik den Spannungs­ bereich zwischen den definierten Ein­ gangszustanden meiden soli, da diese Bausteine speziell fiir steile Flanken aus­ gelegt sind . Es empfiehlt sich also, einen Baustein vorzuschalten, der am Ausgang schlagartig durchschaltet, wenn am Ein­ gang eine bestimmte Schwelle unter- bzw. iiberschritten wird.

Download PDF sample

Hardware-Basteleien zum C64 C128 by Uwe Gerlach


by James
4.0

Rated 4.86 of 5 – based on 42 votes